Häufig gestellte Fragen

Wen spreche ich an ?


In meiner Arbeit als Coach komme ich mit unterschiedlichsten Menschen aus vielen Lebensbereichen in Kontakt. Wichtig ist dabei, dass Sie Vertrauen zu mir entwickeln und sich gut bei mir aufgehoben fühlen. Dann werden wir erfolgreich miteinander arbeiten können. Wer sollte sich angesprochen fühlen: + Paare oder Einzelpersonen, die eine Begleitung bei der Neugestaltung ihrer Beziehung wünschen + Menschen, die ihre persönliche Kompetenz stärken und entwickeln wollen + Unternehmen, die ihre Mitarbeiter stärken wollen




Wie ist der Ablauf meines Coachings ?


In einem ersten Gespräch, welches persönlich, aber auf Wunsch auch gerne telefonisch oder online erfolgen kann, lernen wir uns kennen und werden diskret und ganz Individuell, Ihre persönliche Situation, Wünsche, Vorstellungen und Ziele besprechen, analysieren und hinterfragen. Ihre Erwartung an mich und das Coaching werden hierbei geklärt. Wo kann ich Ihnen helfen, wo benötigen Sie meine Unterstützung und wo besteht Beratungsbedarf. Dies finden wir gemeinsam heraus. Hierbei bestimmen Sie die Intensität und Offenheit selbst und geben mir Ihr Feedback. Nach Abschluss des ersten Gesprächs, erhalten Sie ein Feedback und entscheiden darüber, ob Sie vertrauensvoll mit mir arbeiten wollen, denn dies ist von entscheidender Bedeutung für das weitere Coaching. Es ist mir ein persönliches Anliegen, dass Sie sich bei mir gut aufgehoben fühlen und offen in Ihr Coaching gehen können. Eine mögliche Vorgehensweise könnte so aussehen:

  • Herausarbeitung Ihrer Zielsetzung
  • Bestandsaufnahme der aktuellen Situation
  • Mögliche Optionen erarbeiten
  • Notwendige und bereits vorhandenen Ressourcen bewusst machen
  • Fokussieren Ihres Zieles
  • Schrittweise Begleitung im Prozess
  • Erfolgskontrolle




Welche thematischen Inhalte ergeben sich in meine Arbeit?


Auch die Themen sind breit gefächert und sehr individuell. Oft ergeben sich während meiner Arbeit neue Fragen oder Themen, die dann zusätzlich gemeinsam bearbeitet werden. Schwerpunkte meiner Arbeit sind: Paar- & Beziehungscoaching: Möchten Sie eine Begleitung zur Lösung Ihrer Beziehungsprobleme und deren Fragen? Wie schaffen wir es alte Verletzungen konstruktiv und wertschätzend anzusprechen? Wie schaffen Sie es über Ihre jeweiligen Vorstellungen von Sexualität offen zu reden? Gibt es immer wieder Streit über Geld oder Einfluß ? Wie bekommen wir wieder mehr Nähe und Intimität, Respekt und Vertrauen? Trennungsbegleitung: Haben Sie lange versucht Ihre Beziehung zu retten, haben sich aber nun entschieden sich zu trennen? Wollen Sie einen neutralen Dritten zur Seite haben, der einen oder beide Partner immer wieder auf die Punkte aufmerksam macht, mit denen sie sich unnötig weiter verletzen? Möchten Sie die Chance nutzen, gemeinsame Rituale für den Abschied zu entwickeln und durchzuführen? Und wollen Sie mit Hilfe der Trennungsbegleitung Unterstützung auch bei der gemeinsamen Betrachtung der eigenen Fehler, die in der Partnerschaft gemacht wurden? Identität & Persönlichkeit: Möchten Sie eine Begleitung bei der Entwicklung und Stärkung Ihrer Kompetenzen wie z.B. Umgang mit Krisen oder Konfliktenß Wollen Sie Unterstützung bei der Klärung von Fragen: Was ist mir wichtig ? Was sind meine wirklichen Ziele ? Wie kann ich mich besser durchsetzen oder besser überzeugen? Konfliktmoderation: Haben Sie eine Konfliktsituation und Sie haben Schwierigkeiten mit den beteiligten Personen das Problem nicht selbst und aus nicht aus eigener Kraft zu lösen? Schwelende Konflikte sind offensichtlich und wirken sich auf die Beziehung oder die Arbeit aus? Möchten Sie Unterstützung bei der Klärung der Situation und emotionalen Hintergründe ? Veränderungen gestalten: Möchten Sie Ihr Leben neu ausrichten? Oder Ihre Berufung finden & berufliche Schritte neu planen? Brauchen Sie eine bessere Work-Life-Balance? Möchten Sie eine individuelle Lebensvision entwickeln oder einen Alltag mit Leichtigkeit und ohne Druck ? Folgende Themen begleiten mich auch immer wieder regelmäßig in meiner Arbeit:

  • Emotionales Selbstmanagement
  • Selbstsicherheit
  • Stressbewältigung
  • Work-Life-Balance
  • Zeitmanagement
  • Motivation
  • Teamarbeit
  • Konfliktmanagement
  • Mobbing
  • Gelungene Kommunikation und Beziehungsgestaltung
  • Entwicklung von Visionen und Formulierung von Zielen
  • Kreativität
  • Berufliche Neuorientierung




Welchen Nutzen hat mein Coaching?


Grundziel meiner Arbeit ist es, Sie in jedem gewünschten Bereich erfolgreich zu begleiten. Dies aber nicht um jeden Preis. Da Coaching aber ein Prozess der gezielten Beeinflussung ist, bin ich immer darauf bedacht, meine Bedürfnisse und meine Landkarte außen vor zu lassen. Nur wenn ich Ihnen helfe, Ihre Situation zu verbessern, Ihre Bedürfnisse zu sehen und damit Ihre Lebensqualität zu erhöhen, werden Sie zufrieden sein und den Nutzen sehen. Dies erreiche ich durch:

  • Helfe, Visionen und Ideen zu verwirklichen
  • Ihre Ressourcen entdecke und fördere
  • Unterstützung bei der Entfaltung Ihrer Persönlichkeiten
  • Veränderungen in Bewegung bringen
  • Ihr Engagement stärken
  • Emotionen aktiviere und Raum zu geben




Wodurch erreiche ich, dass Sie zufrieden sind?


Vor der Sitzung: Bereits bei der Auftragsklärung, sprechen wir über Ihr Commitment, d.h. Freiwilligkeit, Selbstverpflichtung und Motivation Während der Sitzung: Am Anfang der Sitzung werden wir die Herangehensweise festlegen. Sorgfältige Auswahl der Coaching-Methodik und der Interventionsstile. Die richtige Wahl hilft bei der Erarbeitung einer maßgeschneiderten Lösung und der Erhöhung der Motivation. Möglichst genaue, konkrete und messbare Festlegung der weiteren Schritte am Ende der Sitzung. Nach der Sitzung: Durch die Vereinbarung von Aufgaben, Erkenntnisse durch Ausprobieren in der Praxis umsetzen, eigene Ideen u.a. auch schriftlich weiter entwickeln, werden Sie zum weiteren Nachdenken anregt und ermutigt. Im Rahmen der Auftragsklärung können bei längeren Coaching-Prozessen auch E-Mail Kontakt oder vereinbarte Telefonate erfolgen.




Was sind meine methodischen Schwerpunkte als Coach?


Ich bin kein Verfechter einer bestimmten Schule oder Richtung – sondern immer auf der Suche nach Dingen, die wirken und für Sie nützlich sind. Die meisten meiner Methoden beziehe ich aus den folgenden Bereichen: Gespräche: Fragen stellen, konzentriert zuhören, verdeutlichen und klären, das Nicht-Gesagt hinterfragen, Feedback geben, sokratische Dialoge führen, zirkuläre Fragen stellen, Körpersprache und Worte spiegeln, paradoxe Intentionen, Perspektiven wechseln Übungen: Neues erproben, in andere Rollen schlüpfen, spielerisch ausprobieren, sich selbst einschätzen, die eigenen Stärken spüren, sich (wieder)entdecken, Visionen freisetzen, mutig werden Arbeiten mit Papier und Flipchart und Stift: Werte entdecken, Lebensbereiche benennen, Ziele formulieren, Aktionen planen, Zukunft definieren, persönliche Leitbilder erarbeiten, alles aufschreiben Aufstellungsarbeit: Situationen aufstellen, Beziehungen erkennen, Systeme entwirren, Ordnungen entwickeln, Dinge visualisieren und an ihren Platz bringen, alles mit Abstand betrachten Aufgaben: Weiter durch Aufgaben an sich arbeiten, Gelerntes in der Praxis umsetzen, eigene Ideen weiter entwickeln zu lassen, weiteres Nachdenken anregen und zum ausprobieren ermutigen Darüber hinaus beziehe ich je nach Themenlage die neuesten Entwicklungen und bewährten Standards aus den Bereichen Kommunikation, Präsentation und Verhandlung ein.




Welche etischen Grundsätze habe ich?


Ich bin Mitglied im Deutschen Verband für Coaching & Training und damit deren Ethik-Codex verpflichtet. Als Mitglied verpflichte ich mich

  • den Empfehlungen des Verbandes für Coaches zu folgen
  • vertrauensvoll mit Informationen meiner Auftraggeber umzugehen
  • die Maßgaben des Datenschutzes einzuhalten
  • den Grundsatz der Transparenz zu wahren. Das beinhaltet sowohl die Darstellung der eigenen Qualifikation und Erfahrung als auch eine aufrichtige Auskunft zu den Grenzen der Kompetenz
  • Coachings nur dann durch zu führen, wenn alle notwendigen Kompetenzen vorhanden sind
  • mich beständig innerhalb meiner Tätigkeit als Coach und Trainer weiterzubilden
  • meine Klienten über Möglichkeiten und Grenzen des beabsichtigten Coachings aufrichtig zu informieren, andere Coaches in ihrer Einzigartigkeit zu respektieren
  • den Wert und die Würde eines jeden Menschen sowie sein Recht auf Selbstbestimmung zu respektieren und verantwortungsbewusst meine Tätigkeit auszuüben
  • in Ausübung meiner Tätigkeit von einer Supervision Gebrauch zu machen